Spielregeln Hearts

Spielregeln Hearts Inhaltsverzeichnis

-Kartenspiel punkten Jedes Herz gibt 1 Strafpunkt und die Pik-Dame Das bedeutet, in jeder Runde gibt es 26 Strafpunkte. Wenn ein Spieler aber alle Strafkarten gewinnt (13 Herz-Karten und die Pik-Dame), erhält er 0 Punkte und jeder seiner drei Gegner erhält stattdessen 26 Punkte. Für die Regeln der klassischen Variante siehe Schwarze Katze. Inhaltsverzeichnis. 1 Spielregeln. Ziel des Spiels. Spielregeln Hearts. Hearts. Ziel des Spiels. Hearts ist ein recht einfaches Spiel. Bis auf einige Ausnahmen versucht man so wenig Stiche wie möglich. Das Kartenspiele Hearts ist nicht nur ein PC-Spiel, sondern ein altes und sehr beliebtes Stichspiel. Lesen Sie hier mehr. Kartenspiele und Patience. Spielanleitung. Spielregeln. Online Hearts Kartenspiel spielen og Patience kostenlos legen.

Spielregeln Hearts

Für die Regeln der klassischen Variante siehe Schwarze Katze. Inhaltsverzeichnis. 1 Spielregeln. Ziel des Spiels. Kartenspiele und Patience. Spielanleitung. Spielregeln. Online Hearts Kartenspiel spielen og Patience kostenlos legen. Hearts: Spielregeln von Hearts: Karten weitergeben: Nach dem Anschauen seiner Krten, wählt jeder Spieler 3 Karten und gibt sie an einen anderen Spieler.

Spielregeln Hearts Video

Hearts ist ein stichbasiertes Kartenspiele, welches aus den USA kommt und vor allem Dank Microsoft bekannt ist, da dieses Spiel in einigen Windows Systemen als kostenloses Multiplayer Spiel vorhanden ist.

Aber es gibt auch zahlreiche, andere Versionen, die über Regelvariationen oder höhere Spielstärken verfügen. Das Ziel des Spiels ist es, möglichst wenige Punkte zu haben, sobald ein anderer Spieler die Grenze von Punkten überschritten hat.

Es wird mit einem Deck aus 52 Karten gespielt und die Anzahl der Mitspieler ist 4. Jeder Spieler erhält 13 Karten , die nur er sehen kann.

Die Spieler wählen nun jeweils 3 ihrer eigenen Karten aus, die sie verdeckt an ihren linken Mitspieler übergeben.

Dieser Vorgang wechselt nach jeder Runde, die Reihenfolge ist:. Nach diesen 4 Runden beginnt der Vorgang dann wieder von vorne.

Sobald alle 4 Spieler eine Karte gelegt haben, erhält der Spieler die Karten, der die Karte mit dem höchsten Wert gelegt hat. Die Reihenfolge der Wertigkeit beim Hearts lautet:.

Der Spieler, der nun den Stapel erhalten hat, beginnt die nächste Runde, wobei Herz nur gelegt werden darf, wenn es in der vorherigen Runde bereits gespielt wurde.

Der Spieler mit der geringsten Punktzahl ist der erklärte Sieger. Es wird im Uhrzeigersinn gegeben und gespielt. Jeder Spieler bekommt einzelne Karten, bis jeder 13 Karten auf der Hand hat.

Die Spieler sehen nur ihre eigenen Karten. Nachdem alle Karten gegeben sind beginnt die Phase des weitergebens. Jeder Spieler sucht drei Karten von seiner Hand aus und gibt diese verdeckt einem Mitspieler.

Der Spieler mit der Kreuz-2 kommt heraus. Alle Spieler müssen die Farbe bedienen. Ist das nicht möglich, dann kann unter bestimmten Bedingungen eine andere Farbe gespielt werden.

Wer die höchste Karte der geforderten Farbe legt, gewinnt den Stich und kommt als nächstes heraus. Es gibt gewisse Einschränkungen wenn es darum geht, die Pik-Dame oder eine beliebige Herz-Karte zu spielen:.

Die Punkte hängen von der Anzahl der Strafkarten ab, die jeder Spieler in den Stichen hatte, die er gewonnen hat.

Jedes Herz gibt 1 Strafpunkt und die Pik-Dame Das bedeutet, in jeder Runde gibt es 26 Strafpunkte.

Hearts: Spielregeln von Hearts: Karten weitergeben: Nach dem Anschauen seiner Krten, wählt jeder Spieler 3 Karten und gibt sie an einen anderen Spieler. Regeln und Varianten von Hearts und Black Maria. Bei diesem Stichspiel suchen die Spieler Herzkarten und die Pikdame in ihren Stichen zu vermeiden, weil. Mache Dich mit den Basisregeln des Spiels vertraut. Wie viele können spielen: 3-​7 Spieler, aber 4 ist Standard. In Spielen mit nur drei Spielern, wird die extra. Hearts ist ein Kartenspiel aus den USA, das den meisten als Computerspiel bekannt ist. Benötigtes MaterialBearbeiten. ein Spiel französische Karten (52 Blatt. Jede Herzkarte, die ein Spieler besitzt, ist https://personalmedicaltreatments.co/online-slots-casino/login-sky.php Punkt wert. Oft wird aber auch so gespielt, dass man den Karo-Buben für einen Durchmarsch nicht zu fangen braucht. We GrundsГ¤chlich that you upgrade to one of the following browsers:. Jeder Spieler erhält somit 8 Karten. Tags: Hearts Karten Kartenspiel. Version aktualisiert am: Es gibt keine Beschränkung bezüglich des Ausspielens von Herzkarten. Dieser nimmt die Karten auf die Hand. Read article Lesen Continue reading Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Jedes Herz gibt source Strafpunkt und die Pik-Dame Es wird mit einem Deck aus 52 Karten gespielt und die Anzahl der Mitspieler ist 4.

Spielregeln Hearts Hearts – Ziel des Spiels

Dann geht here wieder von vorne los. Dieser Vorgang wechselt nach jeder Runde, die Reihenfolge ist:. Wenn eine Neun abgeworfen wird bei einer anderen angesagten Farbe gespielt wird click beim letzten Stich gespielt wird, gibt es keinen "Boost" - der Stich besteht dann wie üblich aus lediglich vier Karten. Manchmal wird auch so click here, dass die Pik-Dame Click here bricht. Diese Website basiert teilweise auf Informationen von John Hay, die er bei der Vorbereitung zu seinem geplanten Buch zusammenstellte. Compare items. Erst article source werden sie aufgenommen und angeschaut. Wenn alle in der angesagten Farbe gespielten Karten Paare sind, die sich gegenseitig aufheben, bleibt der Stich auf dem Tisch, der gleiche Spieler spielt noch einmal aus, und der Spieler, der diesen nächsten Stich gewinnt, bekommt die Karten. Alle Spieler müssen die Farbe bedienen. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Über dieses see more wikiHow ist ein "wiki", was bedeutet, dass viele unserer Artikel von zahlreichen Mitverfassern geschrieben werden. Beim dritten Blatt gibt jeder Spieler drei Karten an den ihm gegenüber sitzenden Spieler weiter. Beim zweiten Spielregeln Hearts gibt jeder Spieler drei Karten an click at this page rechten Nebenspieler auf dieselbe Weise weiter. Das Spiel endet, wenn ein Spieler Punkte erreicht oder überschreitet. Wenn sie keine Karte der geforderten Farbe haben, können sie eine beliebige Karte ausspielen. Bei der ersten Runde werden die Karten zur Rechten weiter gereicht, bei der zweiten Runde zur linken und sie werden bei der dritten Spielregeln Hearts über Kreuz https://personalmedicaltreatments.co/online-casino-erstellen/dragon-age-edelsteine.php. Hierbei handelt es sich um eine Variante, bei der der Strafwert der Herzkarten ihrem Zahlwert entspricht. Es muss Farbe bedient werden. Gewonnen hat der Spieler, der am wenigsten Punkte gesammelt hat. Black Maria kann auch zu viert gespielt werden. Die Spieler wählen nun jeweils 3 ihrer eigenen Karten aus, die sie verdeckt an ihren linken Mitspieler übergeben. Es gibt zwei Varianten, wie vier Spieler Hearts in festen Partnerschaften spielen können, wobei die Partner einander gegenübersitzen. Die Farbe der ersten der acht gespielten Karten ist die angesagte Farbe, und die höchste Karte dieser Farbe gewinnt den acht Karten enthaltenden Stich. Sogar, wenn Dich das vier Punkte für einem Stich kostet, ist das besser, als Sein linker Nachbar wirft die nächste Karte ab. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Belege fehlen. Zum Teil wird auch heute noch so gespielt. Lerne, matchless RommГ© Online Spielen Kostenlos thank das Befolgen dieser Schritte, wie man Hearts spielt. Beim nächsten Spiel gehen die Karten von jedem Spieler aus nach rechts.

Click a table to join a multiplayer game. Leave table. Give that code to whoever you want to play with, they can use it to join. Or send the link below to them, if they click it they'll join automatically:.

Sorry, it looks like you have cookies disabled for our site. Your connection to the game server is having some problem, but we are trying to reconnect you to the game.

Sorry, you were disconnected from the game for too long, we had to remove you from the game so the others could keep playing.

You've been disconnected due to inactivity. You can always reconnect by pressing the "Multiplayer" button.

This game is currently not ready for playing, it's in beta testing right now, we'll announce when it's ready. If you've been given a beta-testing code by CardGames.

Sorry to interrupt you. On this website we use cookies and other related technologies to make the games work keeping scores, statistics etc , to save your preferences, and our advertising partners Google and others use cookies to personalize the ads you are shown while playing, based on data they have about you from other sites you've visited.

We are required to notify you about this and get your consent to store cookies in your browser. Click the "I Agree" button below to accept our terms and cookie use.

You can opt out of seeing personalized ads below, if you do so you will still see ads but they may be less relevant for you.

For more details, please read our full privacy and cookie policy. We've created a new CardGames. All the games from the website, in fullscreen mode, with more characters!

Would you like to get the app? Don't like Star Wars? Click here to turn the theme off. Or come to our Facebook page and tell us all about it.

Rummy is a classic cardgame where the objective is to be the first to get rid of all your cards, by creating melds , which can either be sets , three or four cards of the same rank, e.

H8 S8 D8 , or runs , which are three or more cards of the same suit in a sequence, e. H1 H2 H3. Aces are low, and sequences can not wrap around.

There are many, many variations of Rummy that exist, this particular implementation is Basic Rummy, or Traditional Rummy.

The game can have 2,3 or 4 players. If there are only two players they each get 10 cards, if there are three or four player then each player gets 7 cards.

After the cards are dealt the deck is put facedown on the table, and one card face up next to it, to start the discard pile.

The player to the left of the dealer starts the hand, and gameplay goes as follows:. The game continues like this until one player has finished all the cards from their hand.

A player is not required to end the game by discarding a card onto the discard pile, if he can lay down all his cards in melds, or lay them off on existing melds the may do so, and will win the game.

If the deck is depleted before a player has won, then the discard pile is shuffled and used as a new deck. If the deck is depleted for a second time then the hand is considered a stalemate and finishes with no one getting any points.

The scoring in Rummy is winner-takes-all. When a player has won a round, the cards his opponents still have in their hands are counted and the winner gets points based on them.

Face cards are worth 10 points each, aces are 1 point, and other cards are worth their rank, e. The points for all the losers are added together and given to the winner.

In some variations each player gets his points as penalty points, but not in this version. The score needed to win the entire game varies based on how many players there are.

For 2 players the score is points, for 3 players it's points and for four players the score is When a player reaches the target score he has won the entire game.

Since scoring is based on cards left in hand it makes sense to try to meld and lay off as early as possible.

If a player has not melded or laid off any cards during the game, but can get rid of all his cards in one turn earns a bonus, his points are doubled!

This is called Going Rummy , and is a risky move, since you have a lot of cards for a long time, but can really pay off if you manage to do it successfully!

There are two cases where the game can end in a stalemate. One, as mentioned above, is when the stock has been depleted twice.

The other is when the game detects that none of the players will be able to finish their hands. This can for example happen when all players have only one card left, and there are no possible lay offs on the melds on the table.

When there's a stalemate all players get 0 points, and the game is considered a loss for all of them in the statistics.

The way people handle this in real life varies greatly, but I've chosen this simple method here to avoid complications around two or more players having the same number of points etc.

This online version of the classic card game Rummy was made by me. My name is Einar Egilsson and over there on the left is my current Facebook profile picture.

A few months ago I made Gin Rummy. After that the most requested game has been standard Rummy, so now I've made that!

Enjoy :. The playing card images were made by Nicu Buculei. This website uses cookies to store your preferences, and for advertising purposes.

Read more in our Privacy Policy or manage your privacy settings. Players: 2 3 4. Yes, discard it No, don't discard it. In diesem Artikel: Vorgehensweise.

Verwandte Artikel. Verstehe das Ziel des Spieles. Mache Dich mit den Basisregeln des Spiels vertraut. Wie viele können spielen: Spieler, aber 4 ist Standard.

In Spielen mit nur drei Spielern, wird die extra Karte, die der Geber übrig behält als die "Handkarte" beiseite gelegt.

In jeder Spielkartenfarbe werden die Karten vom As als den höchsten Wert bis hinunter zur 2 als niedrigsten Wert eingestuft.

Lerne, wie Du handeln musst. Die Spieler heben die Karten vor dem Austeilen ab. Das Austeilen beginnt bei dem Spieler mit dem niedrigsten Punktstand und die Karten werden dann im Uhrzeigersinn einzeln, mit Bild nach unten, ausgeteilt, "Beachte, dass der Geber bei jeder Runde derjenige ist, der zur Linken des Gebers der vorigen Runde sitzt.

Bei der ersten Runde werden die Karten zur Rechten weiter gereicht, bei der zweiten Runde zur linken und sie werden bei der dritten Runde über Kreuz getauscht.

Bei der vierten Runde behalten die Spieler ihre Karten und es ist nicht erlaubt eine Karte weiter zu reichen.

Einige Spielvariationen schreiben vor, dass der Spieler, der den ersten Stich bekommt, die übrige Karte übernimmt. Jeder Spieler muss der Reihe nach die Karte stechen, wenn er kann.

Wenn ein Spieler nicht an die Serie oder an einen Stich anlegen kann, darf er eine andere Karte aus der Serie spielen.

Ein Spieler gewinnt einen Stich, wenn er oder sie die höchste Karte von der Serie, die ausgelegt ist, spielt. Noch einmal. Jeder Spieler muss der Reihe nach an die Kartenserien anlegen, wenn er kann.

Wenn der Spieler nicht kann, darf er irgendeine andere Karte spielen. Ein Spieler kann solange nicht mit einem Herz trumpfen, bis ein Herz in dem Spiel gespielt wurde gebrochen.

Herzen sind gebrochen, wenn einem Spieler die Karte in der Serie fehlt, die ausgelegt wurde und er anstatt dessen eine andere Herzkarte anlegt.

Viele Menschen spielen das Spiel so, dass das Herz bei dem ersten Stich nicht gebrochen werden kann.

Die Ausnahme zu dieser Regel ist es, wenn ein Spieler alle Serien aufgehoben hat und nur Herzen besitzt. Das Spiel geht solange weiter, bis alle Karten gespielt sind.

Notiere den Spielstand. Nachdem alle Karten gespielt sind, zählen die Spieler ihre Stiche. Jede Herzkarte, die ein Spieler besitzt, ist einen Punkt wert.

Wenn ein Spieler Punkt erreicht, werden alle Punkte abgestimmt und der Spieler mit den wenigsten Punkten hat gewonnen.

Einige Variationen des Spiels werden so gespielt, dass bis zu 26 oder 50 Punkten gespielt wird oder nur vier Runden gespielt werden. In einer weiteren Variation werden die Punkte automatisch auf 50 reduziert, wenn ein Spieler genau diese Punktzahl erreicht.

Es ist normalerweise eine gute Idee, dein Blatt nach Farben und dann nach Rang zu sortieren.

Spielregeln Hearts

Spielregeln Hearts - Ziel des Spiels

Wie viele können spielen: Spieler, aber 4 ist Standard. Beim vierten Blatt werden keine Karten weitergegeben. Der Spieler links neben dem Geber beginnt und kann jede beliebige Farbe und Karte ausspielen. Seite Bearbeiten. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Wenn nun beispielsweise Kreuz liegt, der Spieler, der am Zug ist, aber kein Kreuz auf der Hand hat, darf er eine beliebige Karte abwerfen.

2 thoughts on “Spielregeln Hearts

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *